MENU

Ihre IATF 16949 Zertifizierung mit TÜV NORD

  • Zertifizierung

IATF 16949: Qualitätsmanagement in der Automobilbranche

Für die Zulieferung an Automobilhersteller ist der Qualitätsmanagementstandard IATF 16949 häufig Voraussetzung. Das gültige IATF-16949 Zertifikat ermöglicht Ihnen als Zulieferer für namhafte Automobilhersteller wie FORD, GM, PSA sowie BMW, Daimler und/oder VW. Diese und weitere Hersteller und Lieferanten fordern den Nachweis der Erfüllung der Anforderungen der IATF 16949. Somit steigert die Zertifizierung nach IATF 16949 nicht nur das Vertrauen Ihrer Kunden, sondern auch Ihre Chancen am Markt.

Das leistet die IATF 16949

Ziel der IATF ist die Sicherstellung anforderungsgerechter Produkte und Prozesse von Unternehmen in der Entwicklung und Fertigung. Durch die Umsetzung der Forderungen der IATF 16949 wird die Vermeidung von Fehlern in Entwicklungs- und Produktionsprozessen unterstützt. Durch die Zertifizierung weisen Sie die Einhaltung branchenspezifischer Anforderungen an Ihr Qualitätsmanagementsystem nach, sind aufgefordert sich dem stetigen Verbesserungsprozess zu verpflichten und steigern somit die Zufriedenheit Ihrer Kunden.

Zertifizierung IATF 16949 Zertifizierung IATF 16949 Zertifizierung IATF 16949 Zertifizierung IATF 16949

Einfache Integration in vorhandene Managementsysteme

Die IATF 16949 auf Grundlage der Qualitätsmanagementnorm ISO 9001 nach der High-Level-Struktur gegliedert. Durch die einheitliche Kapitelnummerierung und Verwendung von Begrifflichkeiten lässt sich die Struktur dieses Standards der Automobilbranche in bereits bestehende Managementsysteme integrieren, sofern diese ebenfalls nach der High-Level-Struktur aufgebaut sind. 

Ihre Vorteile durch die IATF 16949 Zertifizierung

  • International anerkannter Qualitätsmanagement-Standard in der Automobilindustrie
  • IATF 16949 fördert und fordert in der Automobilindustrie die kontinuierliche Verbesserung der System-, Prozess- und Produktqualität und deren Nachweis. Dieses wird durch eine Zertifizierung unterstützt.
  • Weltweiter Marktzugang zu namhaften Automobilherstellern und Zulieferern
  • Imagegewinn und Steigerung des Vertrauens von Kunden und Partnerorganisationen

Häufig gestellte Fragen

An wen richtet sich die IATF 16949 Zertifizierung?

Der IATF-Standard richtet sich an alle produzierenden Lieferanten der Automobilindustrie: Vom Vorlieferanten („Sub-Tier“) bis zum Direktlieferanten („First-Tier“). Dazu gehören Unternehmen der Serien- und Ersatzteilproduktion sowie Dienstleister für wertschöpfende Prozesse, z.B. in der Wärme- / Oberflächenbehandlung und Ähnlichem.

ISO/TS 16949 und IATF 16949 – was ist der Unterschied?

Die ISO/TS 16949 ist als Vorgänger-Norm der IATF 16949 nicht mehr gültig und bereits am 15. September 2018 auf die IATF 16949 umgestellt worden.

Ersetzt die IATF 16949 die ISO 9001 Zertifizierung?

Nein. Die IATF umfasst die Anforderungen der ISO 9001, die bei einem Audit berücksichtigt werden müssen. Als eigenständiger Qualitätsmanagement-Standard wird die IATF 16949 aber unabhängig der ISO 9001 zertifiziert. Umgekehrt gilt das genauso für die ISO 9001.

Wie läuft die Zertifizierung nach IATF 16949 ab?

Wir prüfen anhand von Dokumenten (in Papier und digitaler Form) sowie bei Ihnen vor Ort, ob Sie die Anforderungen der IATF 16949 erfüllen.

Was Ihnen TÜV NORD bietet

Eine TÜV NORD-Zertifizierung nach IATF 16949 unterstützt Sie dabei, das Vertrauen Ihrer Kunden durch ein effizientes, auf die Automobilbranche ausgerichtetes Qualitätsmanagement zu sichern und Ihre Ziele zu erreichen. Unsere Zertifizierungsgesellschaft ist von der IATF International Automative Task Force als Entwickler des Regelwerkes anerkannt und die TÜV NORD-Auditorinnen und Auditoren sind hoch qualifizierte Fach- und Branchenkenner, die sowohl lokal als auch weltweit agieren.

Wir freuen uns auf Ihre Anfrage