MENU

ISO 27001 Zertifizierung

  • Zertifizierung

Wirksamer Schutz Ihrer Informationssicherheit

IT-Systeme sind Teil jedes Unternehmens, Mitarbeitende sind täglich von vertraulichen Informationen und Daten umgeben. Durch die Digitalisierung nehmen Cyber-Angriffe und Datendiebstähle zu, was den verantwortungsvollen Umgang mit Sicherheitsrisiken umso relevanter macht. Dabei unterstützt Sie das Informationssicherheitsmanagementsystem (ISMS): Die ISO 27001 als weltweit anerkannter Standard definiert die nötigen Anforderungen zum Aufbau, zur Einführung, zur Durchführung sowie der Überwachung des ISMS.

Ein Managementsystem nach ISO 27001 (und dessen Zertifizierung) stellt die Vertraulichkeit, Integrität und Verfügbarkeit der Daten, Informationen und Systeme in den Fokus. Durch die „High-Level-Struktur“ (HLS) können Sie die Norm zur Informationssicherheit in bereits bestehende Managementsysteme nach ISO 9001 oder ISO 14001 integrieren. 

Zertifizierung ISO 27001 Zertifizierung ISO 27001 Zertifizierung ISO 27001 Zertifizierung ISO 27001

Branchenunabhängige Informationssicherheit

Die Zertifizierung richtet sich sowohl an das produzierende Gewerbe als auch an Dienstleister und Versorger aller Branchen. In Auftragsausschreibungen wird immer häufiger ein ISMS-Zertifikat der Anbieter gefordert, sodass die Bedeutung und Präsenz der Norm ständig zunimmt.

Für Betreiber kritischer Infrastrukturen (KRITIS) sowie Unternehmen wichtiger Wirtschaftsbereiche (z.B. Energieversorger oder Banken) ist eine Prüfung oder Zertifizierung nahezu obligatorisch, da diese Unternehmen nach dem BSI-Gesetz verpflichtet sind, ein Mindestmaß an IT-Sicherheit zu gewährleisten.

Die Inhalte der ISO 27001

Die ISO 27001 definiert die Anforderung an Aufbau, Einführung sowie Umsetzung eines ISMS unter der Berücksichtigung gesetzlicher, regulatorischer sowie vertraglicher Regelungen. Vorhandene Risiken oder Störungen, die Ihr Unternehmen betreffen, können einzelne Prozesse oder sogar den gesamten Geschäftsbetrieb unterbrechen. Diese werden identifiziert, analysiert und durch qualifizierte Maßnahmen behoben. Die ISO 27001 beruht auf dem Plan-Do-Check-Act-Modell und soll die kontinuierliche Optimierung gewährleisten.

Insgesamt richtet sich die ISO 27001 nicht nur an IT-Prozesse, sondern berücksichtigt auch Aspekte der Infrastruktur in Organisation, Personal, Gebäude und z.B. die elektronische Zutrittskontrolle.

Ihre Vorteile durch die ISO 27001 Zertifizierung

  • Verbesserter Schutz Ihrer Geschäftsprozesse, Daten und Informationen
  • Risikominimierung und Chancenoptimierung durch Beseitigung von Schwachstellen
  • Mitarbeitende werden für Sicherheitsaspekte im Umgang mit Daten sensibilisiert
  • Steigerung des Risikobewusstseins
  • Gestärktes Vertrauen von Kunden, Partnern und Investoren
  • Kontinuierliche Optimierung der IT-Prozesse
  • Kostensenkung

Die Anforderungen der ISO 27001 Zertifizierung

Die Einführung und der Betrieb eines wirksamen Informationssicherheitsmanagementsystems (ISMS), welches entstandene Risiken identifiziert, bewertet und sie entsprechend behandelt, sind die Voraussetzung für eine Zertifizierung.

 

Ihr Weg zum Zertifikat

Zertifizierungsablauf TÜV NORD Zertifizierungsablauf TÜV NORD Zertifizierungsablauf TÜV NORD Zertifizierungsablauf TÜV NORD

Ihre Vorteile mit TÜV NORD

TÜV NORD als anerkannter und zuverlässiger Partner für Prüf- und Zertifizierungsdienstleistungen führt Sie durch Ihren ISO 27001 Zertifizierungsprozess. Unsere erfahrenen Sachverständige, Auditorinnen und Auditoren begleiten Sie mit fundiertem IT-Know-How, objektivem Feedback, Unabhängigkeit und Neutralität. Durch unser internationes Netzwerk können wir Ihnen unsere Prüfungs- und Zertifizierungsleistungen auch länderübergreifend anbieten.

Wir freuen uns auf Ihre Anfrage